Die Freie Szene und ihre Kritik (2017) April 13, 2017

Lehrauftrag an der Stiftung Universität Hildesheim.

Spätestens seit den Frontalangriffen des Dramaturgen Bernd Stegemann stehen die Produktionsbedingungen der Freien Szene selbst in der Kritik. Doch wie steht es wirklich um die sozialen, politischen und ökonomischen Rahmenbedingungen des (Freien) Theaters? Welche Institutions- und Organisationsformen braucht das (Freie) Theater der Zukunft?

Ausgehend von dieser Problemstellung werden wir uns im Seminar mit der Geschichte des Freien Theaters in Deutschland auseinandersetzen, ihre institutionskritischen Diskurse analysieren und Anknüpfungspunkte suchen.Daran anschließend werden wir in der Übung dem (Freien) Theater der Gegenwart nachgehen, in dem wir ethnographische Methoden der Institutions- und Organisationsforschung erproben. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die projektbasierte und netzwerkartige Organisation der eigenen künstlerischen Praxis liegen.Ziel des Seminars und der Übung ist es die eigene Position als Teil der sogenannten Freien Szene analysieren, kritisieren und weiterentwickeln zu können. Für ein „Theater der Zukunft“, das wir so noch nicht kennen.

Link zum Vorlesungsverzeichnis
Categories: Radio Stadt Theater

Leave a Reply

Your email address will not be published.